Nutzpflanzen: Es reicht für alle.

Wieso werden wir nicht satt?

Nutzpflanzen: Es reicht für alle.

Auch wenn es erst im Sommer und Herbst etwas zu ernten gibt: Alles, was hier wächst, macht uns satt. In unserem Land ist das so selbstverständlich, dass Nahrungsmittel sogar verschwendet werden. Erinnern wir uns daran, dass es wirklich für alle reicht, wenn wir uns der Verantwortung stellen.

81,6 kg

Müll?

Jeder Deutsche wirft im Schnitt 81,6 kg pro Jahr weg.

821,6 Mio.

Menschen hungern.

Laut Welthungerhilfe hungern 821,6 Millionen Menschen auf der Welt.

Jedes 8.

Lebensmittel

Alleine in Deutschland wird im Schnitt jedes achte Lebensmittel weggeworfen.

Lebensmittel

Nahrung ist Menschenrecht.

  • Laut Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind das weltweit rund 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel pro Jahr. Das entspricht einem Drittel dessen, was an Lebensmitteln eingekauft wird.
  • Die Ursachen sind vielfältig:

    • In der Landwirtschaft durch falsche Lagerung oder mangelnder Nachfrage
    • In der Industrie durch Überproduktion, falsche Lagerung etc.
    • Im Groß- und Einzelhandel durch Produktvorgaben sowie eine riesige Auswahl
    • In der Gastronomie durch Kalkulationsgrößen und die Mentalität, dass immer alles vorhanden sein muss (man denke an die All-You-Yan-Eat Buffets, bei denen stets alle Speisen angeboten werden)
    • Beim Verbraucher durch falsche Vorratshaltung, übertriebener Umgang mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 
Noch mehr Infos….

Es beginnt bei mir!

Es ist an der Zeit etwas zu ändern!

Vor Ort!

Auf unserem Tisch finden sich eine Menge saisonaler Produkte, also diejenigen, die momentan hier bei uns wachsen und geerntet werden können. Wenn Sie mögen: Bedienen Sie sich!

Virtueller Schöpfungsgarten

Frankreich hat es vorgemacht. Seit Mai des Jahres 2015 müssen Supermärkte übrig gebliebene Lebensmittel spenden. Davon sind wir noch weit entfernt. Was es bereits gibt, sind sogenannte Fairtailer. Die Grundidee: Was der eine nicht mehr braucht, kann jemand anders vielleicht noch gut verbrauchen. Sharing is Caring! Hier gibt es eine Übersicht der Ausgabestellen in der Region.